Ankauf von Bücher-Sammlungen, Bibliotheken und Dubletten.

Betreuung von privaten und öffentlichen Sammlungen.


Barthold Georg Niebuhr als Finanz- und Bankmann. Herausgegeben, eingeleitet und

Niebuhr – Barthold Georg Niebuhr als Finanz- und Bankmann. Herausgegeben, eingeleitet und mit Anmerkungen versehen von Adolf Trende. Forschungen zur internationalen Finanz- und Bankgeschichte, (Band 1). Berlin, Berliner Kommissionsbuchhandlung, (1929). (3), XVI 304 S., gr.okt., Ln., Bibl.Rsch., StaVvT.

Exemplar aus der Bibliothek von Max Sering. » Vorwort. Einleitung. Geleitwort. Spuren von Niebuhr’s Mitarbeit in Hardenberg’s Rigaer Denkschrift über die Reorganisation des Preußischen Staates vom Sommer 1807. Die Tresorscheinfrage. Anleiheberichte aus den Jahren 1807 bis 1809. Der Plan einer Stadtbank für Königsberg. Handbillet für Altenstein betr. Geldwesen. Niebuhr’s Kritik an Hardenberg’s Finanzplan. Gutachten über die Denkschrift des Landrats von Kobelsdorff betr. das unverhältnismäßige Sinken der Getreidepreise und dagegen zu ergreifende Mittel. Gutachten über Papiergeld. Artikel und Aufsätze aus dem Preußischen Correspondenten. Niebuhr an Sieveking anläßlich des Plans einer Neuausgabe der Schriften von Büsch über Banken. Memoire über die Spanische Staatsschuld und die Finanzmaßregeln der Regierung seit der Revolution. Aus Aufzeichnungen und Briefen für den Grafen de Serre. Das Projekt einer Preußischen Landesbank in den Jahren 1824 und 1825. Aus Schreiben an den Kronprinzen. Zwei Gutachten Niebuhr’s zur Errichtung einer Provinzialbank bzw. von Provinzialhilfskassen für Westfalen. Aus den Vorlesungen über die Geschichte des Zeitalters der Revolution. Personenregister. Sachregister. «

EUR 80,-- 


Ravensburg Wilhelm Hohmann Economy Katalog Firmengeschichte Volkswirtschaft

Antiquariat Hohmann in Schemmerhofen, Umgebung Sigmaringen Ulm Stuttgart.