Antiquariat Hohmann - oeconomie.de

"Datenschutzverklärung" - nach [CS]

Sie haben mich "über google" gefunden und bestellen mein Buch nun "über ZVAB / abebooks / amazon ...", bezahlen werden Sie es in der Regel über einen der globalen Großkraken, gebracht wird es Ihnen dann - bei uns - von DHL oder der Post, die ebenfalls Ihre Daten speichern.

Gleichwohl werfe ICH mich den lauernden Abmahngeiern zum Fraße vor, denn wenn ich hier jetzt etwas falsches schreibe, zu viel, oder zu wenig, bin ich dran, und nicht die (s.o.).

Somit erkläre ich feierlich, dass alle (s.o.) Ihre Daten weiterverarbeiten, weiterverbreiten, ausschlachten, analysieren und für jeden anderen Zweck als den gewünschten benutzen - aber ich nicht.

Ich würde Ihre Daten überhaupt nicht benötigen, kein Fitzelchen davon, wenn Sie einfach selbst kommen würden. Anonymes shoppen wenn gewünscht, völlig ohne Transparenz und Sicherheitsrisiken - solange Sie nicht zu übermütig auf der Leiter herumturnen ...


Eine weitere Idee ...