Wirtschaftsliteratur in Baden Württemberg im Antiquariat Hohmann.

Ankauf von Bücher-Sammlungen, Bibliotheken und Dubletten.


Loen, Freie Gedancken zur Verbesserung der Menschlichen Gesellschaft. Andere und

Loen, (Johann Michael) von: Freie Gedancken zur Verbesserung der Menschlichen Gesellschaft. Andere und verbesserte Ausgabe. Erste Sammlung; Andere und verbesserte Ausgabe. Zweyte Sammlung; Dritte Sammlung; Vierte Sammlung. Franckfurt und Leipzig, Bey Johann Friedrich Fleischer, 1750; 1750; 1748; 1748. (8) 144; (6) 161 S., (1) mehrf. gef. Plan; (6) 130; (4) 140 S., kl.okt., Pp., hs. Rsch., Sign., Rckn. beschabt, Deckel berieben, Taf. stockfl.

(Humpert 1132). – „… Es durchweht diese Schriften ein wohlthuender Geist der Toleranz und Freisinnigkeit; natürlich ist alles in dem zahmen Ton verfaßt, welchen allein die Zeitverhältnisse gestatteten. … (ADB XIX, 87). » I. Schreiben eines Utopianers, von den Sitten und Mängeln der Europäer. Von der Titulomanie, oder von dem Mißbrauch der Ehren-Wörter, die man Titel nennt. Die von sich selbst sich zeigende Vereinigung der Christlichen Religion. Sicherer Vorschlag zur Abstellung der Weitläufigkeit der Rechts-Prozesse. Von der Ungerechtigkeit einer absoluten Gewalt. Beweiß, daß die absolute Gewalt der Glückseligkeit eines Fürsten selber zuwider sey. Vorschlag, wie die überwiegende Macht von Franckreich in ein Gleich-Gewicht, mit denen andern Europäischen Staaten könte gebracht werden. Lehren eine Hofmeister an seinen jungen Prinzen, als er die Regierung antrat; II. Anmerkungen über Herrn Landraf Wilhelms zu Hessen-Cassel Durchl. Schreiben an dessen Herrn Bruder zu Hessen-Rheinfels, den 14. Merz 1575. Unmaßgeblicher Vorschlag zu Ausfindung eines sichern Contributions-Mittels, in außerordentlichen Fällen. Die Mißbräuche. Kurzer Entwurf, wie eine Stadt so wohl nach der Bequemlichkeit und Gesundheit der Einwohner könte auferbauet werden. Anmerkungen über den Caracter der Franzosen. Von der Universal-Monarchie. Die beste Welt. Wie man in einer Republic die würdigste Regenten wehlen soll; III. Gedanken vom Heldenmut. Bedencken von der Schädlichkeit der Festungen und dem wider das Natur- und Völcker-Recht lauffenden Gebrauch des Pulvers. Von dem Gast-Recht. Beweß, daß Franckreich durch seine bisher sich ausbreitende Macht sich selbst am meisten schadet. Von der Gesinds-Ordnung. Vorschlag, die teutsche Sprach auf einen gewissen Grund zu setzen, und in Teutschland übereinstimmig zu machen; IV. Zwietracht ist der Untergang eines Staats. Was man mit dem Geld machen soll. Von dem Nutzen und der Einrichtung einer Bibliothec. Von der Einrichtung eines Cabinetts von Kupfferstichen. Die Maskeraden. · Naturrecht · Völkerrecht · Gastrecht · Gesindeordnung «

EUR 600,-- 

88053-1
88053-1_1
88053-1_2
88053-1_3
88053-1_4

ZVAB Internetshop Antiquariat Buchantiquariat AbeBooks Ökonomie

Antiquariat für Wirtschaftswissenschaft, Ökonomie, Economy, Economics, Business History, Wirtschaftsliteratur.