Antiquariat Hohmann - oeconomie.de
 

 

ORDO. Jahrbuch für die Ordnung von Wirtschaft und Gesellschaft. Band 32.

Stuttgart, Fischer, 1981. XVII, 326 S., (1) Portr., gr.okt., Kt.   #26303   EUR ***

Begründet von Walter Eucken, Franz Böhm. Herausgegeben von Hans Otto Lenel, Walter Hamm, Ernst Heuß, Erich Hoppmann, Ernst-Joachim Mestmäcker, Christian Watrin, Hans Willgerodt unter Mitwirkung von Friedrich A. v. Hayek.


Herbert Giersch and Harmen Lehment: Monetary Policy; Does Independence Make a Difference? Manfred E. Streit: Demand Mangement and Cattallaxy- Reflections on a Poor Policy Record. Thomas D. Willet: Macroeconomic Instability and Exchange-rate Volatility. Horst Werner: Freihandel oder internationaler "Kampf um Produktionsprivilegien"? Richard E. Caves: Competitive Processes in the Open Economy: Evidence and Policy. Wernhard Möschel: Zur wettbewerbstheoretischen Begründbarkeit von Ausnahmebereichen. Ernst Joachim Mestmäcker: Vom Bürgerkrieg als Utopie. Ernst Heuß: Wie man Sozialwissenschaften nicht betreiben soll. Walter Hamm: An den Grenzen des Wohlfahrtstaates. Helmut W. Jenkis: Die Mietenpolitik zwischen Ökonomie und Ideologie. Franz Josef Scholz: Verbraucherschutz in der Marktwirtschaft. Dargestellt am Beispiel des Konsumentenkredits. Hans Willgerodt: Fritz Walter Meyer.


[ Wirtschaftswissenschaft Volkswirtschaft Ordnung J| 1981 p| Fritz W. Meyer [ ORDO ÷32 / Haberler Meyer