Antiquariat Hohmann - oeconomie.de
Preiser
M√ľckl, Wolfgang J. / Ott, Alfred E. (Hg.): Wirtschaftstheorie und Wirtschaftspolitik. Gedenkschrift f√ľr Erich Preiser.

Schriften der Universit√§t Passau. Passau, Passavia, 1981. VIII 523 (1) S., (6) Fig., gr.okt., Ln.   #25537   EUR ***

Fritz Neumark: Erich Preiser - Freund, Forscher und Lehrer. Gottfried Bombach: Die Sozialversicherungsanspr√ľche in der Volksverm√∂gensrechnung. Karl Brandt: Strukturprobleme im Oligopol. Eduard Gaugler: Der Einflu√ü des Staates auf die Arbeitspolitik. Gerhard Gehrig: Ein Energiemodell f√ľr Thailand. Utta Gruber: Zur Analyse der Verteilungswirkungen von Inflationen. Harald Hagemann und Albert Jeck: Wachstum und Einkommensverteilung. Strukturanalyse auf der Basis eines dreisektoralen Modells vom Low-Feldman-Dobb-Typ. Edmund Heinen: Identit√§t: Ein bisher vernachl√§ssigtes Element des Zielsystems der Unternehmung? Ernst Helmst√§dter: Kreislauf und Reproduktion. Gerhard Huber: Klassenverteilung? Gleichverteilung? Zur Einkommensverteilung in der Bundesrepublik Deutschland 1973. Gerhard Kleinhenz: Das Rationalprinzip in den Wirtschaftswissenschaften. Ist das Modell des "homo oeconomicus" so schlecht wie sein Ruf? Woldemar Koch: Verkn√ľpfung der Geldtheorie mit der Finanzwissenschaft in der Lehre von John Law. Anton Konrad: Stabilisierung durch Kapitalexport. Wilhelm Krelle: Erich Preisers Wachstums- und Konjunkturtheorie als einheitliche dynamische Theorie. Peter Kuhbier: Zum Problem der realit√§tsnahen Abbildung von Verhaltensweisen privater Gruppen in der Evaluierung alternativer staatlicher Politiken dienenden Konjunkturmodellen. K. Christian Kuhlo: Ein nach Preiser und Krelle entwickelbaresDrei-M√§rkte-Modell. Heinz D. Kurz und Peter Kalmbach: Elemente einer neuklassischen Theorie der Verteilung. Heinz Lampert: Das verm√∂genspolitische Verm√§chtnis Erich Preisers. Reinar L√ľdeke: Der verteilungspolitische Einsatz von G√ľtersubventionen: Wider den undifferenzierten Vorwurf einer relativ geringen Zielgenauigkeit (Gie√ükannenf√∂rderung). Helmut Meinhold: Zur wirtschaftspolitischen Nutzbarkeit der √∂konomischen Theorie. Wolfgang J. M√ľckl: Zur Frage der intertemporalen Belastungswirkungen von kreditfinanzierten √∂ffentlichen Ausgabe. Karl Heinrich Oppenl√§nder: Autonome Investionen, technischer Fortschritt und wirtschaftliches Wachstum. Alfred E. Ott: Erich Preiser √ľber wirtschaftliches Wachstum. Horst Claus Recktenwald: National√∂konomie und Gerechtigkeit. Grunds√§tzliches und Kritisches zur Verteilung von Einkommen. Karl Scheidl: Die Macht der Banken - Aspekte einer ordnungspolitischen Diskussion. Tycho Seitz: Der Monopolgrad und die Theorie der Preisbildung von M. Kalecki. Heinrich Strecker und Rolf Wiegert: Fehler in statistischen Erhebungen. Darstellung anhand von Beispielen. Adolf Wagner: Optimalit√§t und Grenzen der Schrumpfung? Makro√∂konomische Aspekte eines Bev√∂lkerungsr√ľckgangs in entwickelten Volkswirtschaften. Victor Zarnowitz: Business Cycles and Growth. Some Reflectiones and Measures. Klaus Locher: Bibliographie der Ver√∂ffentlichungen von Erich Preiser. Promotionen bei Erich Preiser an der Universit√§t Heidelberg und an der Universit√§t M√ľnchen.


[ Wirtschaftswissenschaft Volkswirtschaft Festgabe Biographie-Bibliographie J| 1981 N| Wolfgang M√ľckl N| Alfred E. Ott [ Mueckl Wolfgang , Ott ; Wirtschaftstheorie / Preiser / Locher