Antiquariat Hohmann - oeconomie.de
 

 

ORDO. Jahrbuch für die Ordnung von Wirtschaft und Gesellschaft. Zwanzigster Band.

Düsseldorf, Küpper, 1969. 468 S., Ln., Rsch.sp., StvT.   #23099   EUR 21,00

Begründet von Walter Eucken und Franz Böhm. Herausgegeben von Franz Böhm, Friedrich A. Lutz, Fritz W. Meyer unter Mitwirkung von Karl Brandt, Constantin von Dietze, F. A. v. Hayek. Schriftleitung: Fritz W. Meyer, Hans Otto Lenel, Hans Willgerodt.


Thomas Molnar: Christliches Erbe und Kollektivismus. Hans Herbert Götz: Anmerkungen zur Enzyklika "Populorum Progressio". Egon Tuchtfeldt: Konvergenz der Wirtschaftsordnungen? Ljubo Sirc: Zum Problem der wirtschaftlichen Verantwortung und Initiative in dezentralisierten Planwirtschaften. Helmut Wittelsberger: Sozialistische Marktwirtschaft - ein Modell zur Reform der Unternehmensverfassung? Clive S. Beed: Die Trennung von Eigentum und Kontrolle in Kapitalgesellschaften. Egon Sohmen: Wettbewerb, Konzentration und ökonomische Effizienz. Hans Otto Lenel: Das Kohleanpassungsgesetz. Helmut Gröner: Die "flankierenden Maßnahmen" der Kohlepolitik. James M. Buchanan: Übererfüllung der öffentlichen Einrichtungen; ein Argument für Staatseingriffe. Anton Konrad: Ordnungspolitische Aspekte von Sozialproduktvergleichen.


[ Wirtschaftswissenschaft Volkswirtschaft Ordnung J| 1969 [ ORDO ÷20 | 3828252125