Antiquariat Hohmann - oeconomie.de
 
Baumann, G(eorg): Banken, Banken ├╝ber alles.

Berlin, Die Wirtschaft, 1956. 182 S., 4 gef. Taf., zahlr. Schaubilder u. Tab., gr.okt., ill. kt.   #20465   EUR ***

Unter Mitarbeit von A. M├╝ller und E. R. Wei├č. - "├ťber der kapitalistischen Welt und damit auch ├╝ber Westdeutschland liegt ein Bankennetz, dazu ausgeworfen, jeden Pfennig zu erfassen und zu kontrollieren, aus jedem Pfennig m├Âglichst viel herauszuschlagen. Viele Namen stehen ├╝ber vielen Bankh├Ąusern. Wenige Namen stehen dahinter. Diese Konzentration ist Monopol. Die "Gro├čen der Branche" machen mit dieser Tatsache keine Reklame. Im Gegenteil, sie benutzen jeden Trick, sie zu verbergen. In Westdeutschland wird von Aktivierung der Klein-Aktion├Ąre gesprochen, ja sogar von ihrem Schutz, von Depotstimmrecht, von Investment und ├Ąhnlichem. Wie es damit in Wirklichkeit vor und hinter den Kulissen aussieht, steht in diesem Buch. ..."



[ Wirtschaftsgeschichte Firmengeschichte Bankwesen Nachschlagewerk J| 1956 N| Georg Baumann [ Baumann Georg ; Banken