Antiquariat Hohmann - oeconomie.de
Weber
Salin, Edgar (Hg.): Synopsis. Alfred Weber 30.VII.1868-30.VII.1948.

Heidelberg, Schneider, (1948). 788 S., (6) mont. Abb., gr.okt.   #20135   EUR ***

Ludwig Curtius: Römisches MĂ€dchenbildnis. C. von Dietze: Hauptprobleme europĂ€ischer Bauernpolitik einst und jetzt. Hans von Eckardt: Prinzipien in der Politik. Ernst Wilhelm Eschmann: Alfred Webers metaphysische Position. Walter Eucken: Die soziale Frage. Carl J. Friedrich: Constitutionalism versus Absolutism. Eduard Heimann: Rationalism, Christianity, and Democracy. Karl Jaspers: Solon. Erich von Kahler: Das Problem der Demokratie. Ernst Kantorowicz: Christus - Fiscus. Fernand Lion: Der Geist des Kapitalismus in aestheticis. Charlotte Luetkens: The Myth of the Small Group. Alexander Mitscherlich: Sigmund Freuds Beitrag zur modernen Psychologie. Talcott Parsons: The Position of Sociological Theory. Erich Preiser: Besitz und Macht in der Distributionstheorie. Otto Regenbogen: Erwin Rohdes Psyche und die neuere Kritik. Alexander RĂŒstow: Entstehungs- und Lebensbedingungen der Hochkulturen. Edgar Salin: Über Vorzug und Gefahr der allgemeinen Bildung. Arthur Salz: The Metamorphosis of Power. Hans Schaefer: Besonderheit und Begriff der attischen Demokratie im 5. Jahrhundert. Werner Sombart: Der Katholizismus als Kultureinheit. Artur Sommer: Über Inhalt, Rahmen und Sinn Ă€lterer Stufentheorien. Arthur Spiethoff: Anschauliche und reine volkswirtschaftliche Theorie und ihr VerhĂ€ltnis zueinander. Hans Staudinger: Leisure-time and Free-time Studies. Dolf Sternberger: Begriff der Politik als Wissenschaft.Viktor von WeizsĂ€cker: Zum Begriff der Arbeit. Otto von Zwiedineck-SĂŒdenhorst: Zum Wirken von Max und Alfred Weber.


[ Wirtschaftswissenschaft Sozialwissenschaft Festgabe J| 1948 N| Edgar Salin [ Salin Edgar ; Synopsis / Weber