Antiquariat Hohmann - oeconomie.de
BASF

 

Die Badische Anilin- & Soda-Fabrik.

(Ludwigshafen), (1922). 237 S., zahlr. Abb., qt., Ln., Bibl.Rsch., StaV.   #10485   EUR 25,00

Corsten 948. HWWA 1067. - "... Auch in Deutschland entstanden an verschiedenen Orten Anilinfarbenfabriken und eine derselben war die im Jahre 1861 in Mannheim als offene Handelsgesellschaft gegr?ndete "Chemische Fabrik Dyckerhoff, Clemm & Co.", von 1863 an "Sonntag, Engelhorn & Clemm", die auf dem Jungbusch in Mannheim in einer fr?heren Zinkh?tte ihren Betrieb er?ffnete. Die Seele dieser Gr?ndungen war der Mannheimer fr?here Juwelier und sp?tere Gasfabrikleiter Friedrich Engelhorn. ... Dank seinem Weitblick erkannte man die Notwendigkeit der engen Zusammenarbeit der Anilinfarbenfabrikation mit der anorganischen Gro?industrie. ... Der Entschlu?, das Unternehmen dementsprechend auf eine breitere Grundlage zu stellen, f?hrte dann zur Gr?ndung der Aktiengesellschaft "Badische Anilin- & Soda-Fabrik" ... die am 6. April 1865 in Mannheim erfolgte. ..."


»Allgemeines und Historisches (Farbstoffe, Entstehung der BASF, Fusion mit Siegle und Knosp, ...); Statistisches; Das Werk Ludwigshafen. Einrichtungen f?r soziale Versicherung und F?rsorge. Die Stickstoffwerke und die damit zusammenh?ngenden Gr?ndungen.«


[ Firmengeschichte Chemie DE670 Zeit187 -Zeit192 J| 1922 [ Badische Anilinfabrik Sodafabrik / BASF