Antiquariat Hohmann

 

Wolfgang von Stromer ››


Stromer, Wolfgang von: Oberdeutsche Hochfinanz 1350-1450.
Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, Beiheft 55-57. Stuttgart, Steiner, 1970. XXVI 608 S., 18 Urkunden, 2 Karten, 2 gef. Taf., 3 Bde., gr.okt., Kt., min. Lichtsp.      #13989    145,00

»Kaufmann und Politik im Spätmittelalter. Die hansische Flandernblockade von 1358-60 und der Erwerb der großen Flandernprivilegien von 1362 durch Nürnberger Kaufleute. Der deutsche Kaufmann in Mailand zur Zeit der Visconti. Das Eindringen oberdeutscher Unternehmen in den Karpatenraum und ihr Buntmetall-Oligopol. Städtebünde und Konkurrenzkampf; Die "Judenschuldentilgung" von 1385. Das Instrumentar der oberdeutschen Finanz und ihre Beziehungen zu den großen Geldmächten. Nürnberger Finanz und König Siegmunds Politik. Reichtum und Ratswürde in Nürnberg. Wilhelm Scheuenpflug; Der Geschäftsbetrieb der Nürnberger Wechselstuben. Paul Steinberger aus Weißenburg als Finanzmakler. Politisches Engagement als Größe und Verhängnis oberdeutscher Unternehmen.«

[ Wirtschaftsgeschichte Firmengeschichte Handel Bankwesen Biographie Ort7 Ort8 Ort90 LandBE LandIT Zeit135 -Zeit145 J| 1970 N| Wolfgang von Stromer / Stromer Wolfgang ; Oberdeutsche Hochfinanz % | 3515029036