Antiquariat Hohmann

Urbig

Maximilian Müller-Jabusch ››


Müller-Jabusch, Maximilian: Franz Urbig. Zum 23. Januar 1939.
(Berlin), (Holten), (1939). 275 (3) S., (1) Portr.Taf., (6) Bildtaf., Pp.      #10316    15,00

Franz Urbig (1864-1944), "eine der großen Figuren der deutschen Bankwelt", trat 1884 in die Disconto-Gesellschaft ein. "Die Emission chinesischer Staatsanleihen und die Finanzierung des Eisenbahnbaus in China waren die Aufgaben, die ihm als Vorstandsmitglied der Deutsch-Asiatischen Bank, einer Tochter der Disconto-Gesellschaft, im letzten Jahrzehnt des vorigen Jahrhunderts gestellt waren. Um die Jahrhundertwende kehrte er nach Berlin zurück und wurde zwei Jahre später in die Leitung der Disconto-Gesellschaft berufen. ... Nach dem Zusammenschluß mit der Deutschen Bank trat Urbig in den Aufsichtsrat der neuen Bank über."

[ Biographie Wirtschaftsgeschichte Firmengeschichte Bankwesen Ort10 Zeit1864 -Zeit193 J| 1939 N| Maximilian Müller-Jabusch / Mueller-Jabusch Maximilian ; Urbig 1939